Datenschutz

DATENSCHUTZ

Sämtliche auf den Internetseiten der Staatstheater Stuttgart erhobenen persönlichen Daten werden von uns ausschließlich zur Abwicklung des Kartenverkaufs, zur Übersendung von Publikationen oder zur Unterbreitung von Serviceangeboten, beispielsweise den Newsletter, gespeichert und verarbeitet. Als Einrichtung des Landes Baden-Württemberg sichern wir Ihnen zu, dass Ihre persönlichen Daten entsprechend der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt und nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergeben werden. Externe Dienstleister, die in unserem Auftrag Kundendaten erhalten, z.B. zum Versand von Informationen bzw. Publikationen, werden im Sinne des Landesdatenschutzgesetzes vertraglich streng verpflichtet und zählen datenschutzrechtlich nicht zu Dritten.

Online-Kartenverkauf

Ihre Bestelldaten werden unter Einhaltung des Datenschutzrechtes in dem für die Abwicklung und
Dokumentation der Bestellungen erforderlichen Umfang verwendet und gespeichert. Im Rahmen
Ihrer Kundennummer wird Ihr Name, Ihre Anschrift, ggf. Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse
sowie Ihre Bank- bzw. Kreditkartenverbindung gespeichert; die Kreditkartennummern jedoch ohne
die sogenannte Kartenprüfnummer KPN.

Verschlüsselung

Ihre Bestelldaten werden aus Sicherheitsgründen verschlüsselt zu uns übertragen. Sie erkennen das daran, dass die Browserzeile mit "https:" beginnt und an dem geschlossenem Schloss-Symbol.
Unser Sicherheitszertifikat wird von Ihrem Browser automatisch erkannt.
 
Nutzungsdaten

Um Statistiken über die Häufigkeit der Besuche unserer Homepage erkennen zu können,
werden bei unserem Provider GlobalWays folgende Datensätze unserer Internetbesucher
gespeichert und spätestens nach einem Jahr gelöscht:
  •  URL und Port
  •  IP Adresse (gekürzt um das letzte Byte)
  •  Datum und Uhrzeit
  •  Datei, die geladen wurde
  •  Referrer, d.h. die Seite, von der aus aufgerufen wurde
  •  Softwareversion, mit der sich der Browser meldet
Durch die Kürzung der IP-Adresse ermöglichen wir Ihnen - soweit möglich - eine anonyme
Nutzung unserer Webseiten. Nutzerprofile anhand der IP-Adresse sind somit ausgeschlossen.
Die einzelnen Einträge in den Logdateien lassen keinen Rückschluss mehr auf eine einzelne
Person zu.

Cookies

Beim Betreten der Seiten der Staatstheater wird ein Session-Cookie gesetzt, das die Identität
der Browser-Sitzung auf Ihrem Rechner festhält und nach dem Ende der Browser-Sitzung
wieder von Ihrem Rechner gelöscht wird. Diese Information steht in späteren Browser
Sitzungen nicht mehr zur Verfügung. Ein Bezug auf die Person des Nutzers ist ausgeschlossen.
Damit Sie den virtuellen Warenkorb in unserem Verkaufsmodul nutzen können, wird während
des Bestellvorgangs ein Cookie eingesetzt, das Ihre einzelnen Bestellungen aufzeichnet. Dieses
Cookie wird automatisch nach max. 30 min. bzw. am Ende Ihrer Bestellung wieder gelöscht. Sie
können jedoch Ihren Browser auch so einstellen, dass Cookies generell nicht zugelassen
werden.

Newsletter

Die Newsletter der Sparten werden Ihnen nur zugesandt, wenn Sie diese unter dem Link
"Service" in unserer Homepage bestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird auch nur für diesen Zweck
verwendet. Da die Übertragung unverschlüsselt erfolgt, haben Sie bei der Bestellung des Newsletters auch die Möglichkeit, eine Mailadresse einzugeben, die keinen Rückschluss auf Ihre Identität zulässt. Sie können die Newsletter jederzeit mit dem gleichen Link wieder abbestellen. Ihre E-Maildaten werden dann automatisch aus dem Verteiler ausgetragen.
 
Ihre Rechte als Nutzer

Nach § 21, 22 Landesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht, jederzeit Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten zu erhalten und ggf. deren Berichtigung verlangen. Anfragen zum Datenschutz richten Sie bitte an unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Michaela Klapka, unter der folgenden E-Mail-Adresse: datenschutz@staatstheater-stuttgart.de.