Impressionen
Trailer
Kritikerumfrage der "Opernwelt" 2017

ZUM ZEHNTEN MAL "OPERNCHOR DES JAHRES"

KRITIKERUMFRAGE DER "OPERNWELT" 2017

Der Staatsopernchor Stuttgart wurde bei der diesjährigen Befragung von 50 Opernkritikern aus dem In- und Ausland zum zehnten Mal als "Opernchor des Jahres" ausgezeichnet. Zuvor erfolgte die Wahl zum besten Opernchor in den Jahren 1999, 2000 und 2001 unter der Leitung von Ulrich Eistert, 2002, 2003, 2005, 2006, 2011 und 2012 unter der Leitung von Michael Alber sowie 2017 unter der Leitung von Johannes Knecht.
"Die Qualität des Staatsopernchors Stuttgart steigert sich seit Jahren kontinuierlich. Dies zeigt sich in der mittlerweile zehnten Auszeichnung zum ,Chor des Jahres‘. Unser Kollektiv aus individuellen Künstlern findet auf der Bühne immer wieder zu einem großen gemeinsamen Klang und einer freien szenischen Sprache und sucht auch im internationalen Vergleich seinesgleichen,“ so Opernintendant Jossi Wieler.
Oper Stuttgart, Foto: Martin Sigmund
Gastspiel mit Berliner Philharmonikern
Oper Stuttgart, Foto: Monika Rittershaus

LA DAMNATION DE FAUST

STAATSOPERNCHOR STUTTGART IM FESTSPIELHAUS BADEN-BADEN

Unter der Leitung von Sir Simon Rattle war der Staatsopernchor Stuttgart zusammen mit den Berliner Philharmonikern bei den Osterfestspielen 2015 im Festspielhaus Baden-Baden zu erleben. Chor und Kinderchor gastierten in zwei konzertanten Aufführung von Hector Berlioz‘ La Damnation de Faust.
Foto: Monika Rittershaus
Tag der Dt. Einheit 2013

TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT

MITWIRKUNG STAATSOPERNCHOR UND JOHN CRANKO SCHULE BEIM FESTAKT

die diesjährigen Zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober fanden in Stuttgart statt. Der Staatsopernchor Stuttgart sowie Schüler der John Cranko Schule waren eingeladen, beim Festakt im Beethovensaal der Liederhalle Stuttgart mitzuwirken: die Ballettschüler tanzten einen Auszug aus Demis Volpis Choreografie Karneval der Tiere, während der Staatsopernchor die beinahe 90 Minuten dauernde Feier mit dem Singen der deutschen Nationalhymne beendete. Der Festakt wure live auch im Fernsehen (ZDF) übertragen.


Kritikerumfrage 2012 der "Opernwelt"

"OPERNCHOR DES JAHRES 2012"

Der Staatsopernchor Stuttgart wurde von den Kritikern für seine Leistung in zahlreichen Produktionen der Spielzeit 2011/12, insbesondere für seine stimmliche und darstellerische Leistung in Vincenzo Bellinis Die Nachtwandlerin erneut zum „Opernchor des Jahres“ gewählt und erhält diese Auszeichnung damit bereits zum neunten Mal innerhalb von 13 Jahren.

"Mein herzlicher Glückwunsch geht an unseren ehemaligen Chordirektor Michael Alber, seinen damaligen Stellvertreter und jetzigen Chordirektor Johannes Knecht sowie an alle Chorsängerinnen und Chorsänger für diesen großartigen Erfolg", so Jossi Wieler.

Zuvor erfolgte die Wahl zum besten Opernchor in den Jahren 1999, 2000 und 2001 unter der Leitung von Ulrich Eistert sowie 2002, 2003, 2005, 2006 und 2011 unter der Leitung von Michael Alber.
Journal-Beitrag
Historie

HISTORISCHE ENTWICKLUNG
DES STAATSOPERNCHORS STUTTGART

Der Staatsopernchor Stuttgart zählt zu den ältesten Opernchören in Deutschland; bereits 1552 unter Herzog Christoph wurde die „Hofkapelle“ erwähnt, aus der in der Zeit von 1736 bis 1750 für Opernaufführungen neun Chorsänger und elf Kapellknaben (Sopran und Alt) herangezogen wurden. Die Gründung des Stuttgarter Opernchors ist nicht genau zu präzisieren: Es ist bekannt, dass unter dem ersten Oberkapellmeister J.S. Kesser 1699 zur Hofkapelle elf Knaben gehörten, die außer im sakralen auch im weltlichen Bereich des Hoftheaters gesungen haben dürften.

        > Weiter
        > Zu den Mitgliedern des Staatsopernchors
Kinderchor

KINDERCHOR DER OPER STUTTGART

Weitere Informationen zur Geschichte des Kinderchores sowie zu Ausbildung, Probenzeiten und Kontakt erhalten Sie hier.